Sonderausstellung Hermann Scherer zum 125. Geburtstag

Fr, 23. Februar bis So, 22. April 2018
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Aussstellungseröffnung am 23. Februar 2018 um 18.00 Uhr im Dreiländermuseum Lörrach mit Grußwort von Rümmingens Bürgermeisterin Daniela Meier und Führung mit dem Kunsthistoriker Martin Schwander
^
Beschreibung
Zum 125. Geburtstag des in Rümmingen geborenen Künstlers Hermann Scherre präsentiert das Dreiländermuseum Lörrach eine Ausstellung mit rund 20 Werken aus der Hermann Scherer Sammlung. Ausstellungseröffnung ist am 23. Februar um 18 Uhr im Hebelsaal des Museums. Es spricht Rümmingens Bürgermeisterin Daniela Meier. Durch die Ausstellung führt der Kunsthistoriker Martin Schwander (Curator  at Large der Fondation Beyeler).

Scherer ist einer der bedeutendsten Maler und Bildhauer des Expressionismus. Er leistete mit seinen Werken trotz der kurzen Schaffenszeit, die ihm vergönnt war, einen eindrucksvollen Beitrag zur europäischen Kunstgeschichte des Expressionismus. Am 8. Februar jährte sich zum 125. Mal der Geburtstag des deutsch-schweizerischen Künstlers. Von besonderem Wert ist Scherers großformatiges Ölgemälde, das seinen Basler Künstlerkollegen Otto Steiger darstellt. Es wird in der Ausstellung gezeigt. Die Ausstellung dauert bis 22. April 2018.

Ausstellungsflyer

Kurzbiografie Hermann Scherer




^
Veranstaltungsort
^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken