Konzerte "Hoffnungszeichen"
Mit Stars und einem Maximum an Sicherheit


Kulturo Rümmingen e.V.  - Mit Stars und einem Maximum an Sicherheit
 
Programm und Ablauf stehen jetzt fest:
Über 30 Künstlerinnen und Künstler haben sich für das Fest der Musik in Rümmingen unter dem Motto „Hoffnungszeichen“ in der Gemeindehalle angesagt. Einige Hochkaräter können die Veranstalter aufbieten: Darius Merstein, gefeierter internationaler Musicalstar, wird ebenso die Bühne betreten wie Soul-Ikone Karl Frierson oder der Züricher Tenor David Morell. So wird vor allem das Konzert „Große Stimmen – Große Lieder“, bei dem die drei Sänger aufeinandertreffen, zu einem Highlight des kleinen Festivals.
 
Starten wird „Hoffnungszeichen“ am Samstag, 5. September, 18 Uhr, mit dem Special „Viele Stühle – Viele Künstler“. Regionale Sängerinnen und Sänger, angeführt von der in Lörrach aufgewachsenen Céline Huber, werden musikalisch beeindrucken. Wenn die Schwäbische Zeitung schreibt „mehr Show, mehr Power und mehr Soul geht nicht“, wissen Insider von wem die Rede ist:
 
Karl Frierson, der Ausnahmekünstler aus South Carolina, der seit vielen Jahren in Deutschland zu Hause ist. Begleitet wird er bei der „Saturday Night“ von der regionalen Frank-Schultz-Band.
 
Am Sonntagmorgen, 10.30 Uhr, warten die Veranstalter bei der „Matinee“ mit einem besonderen Schmankerl auf: Operettenmelodien, eine Flamenco-Gitarre und eine Zürcher Chansonsängerin sind die Zutaten für einen launigen Frühschoppen. Professor Zapo Schwalbe (Hamburg) wird dazu heitere Einblicke in die Welt des Theaters geben.
 
Dem Stimmenfeuerwerk mit „Große Stimmen – Große Lieder“ um 18 Uhr schließt sich als Abschluss die „Night of Musicals“ um 20 Uhr an. Die Musicaldarsteller aus dem Hoffnungszeichen-Ensemble entführen das Publikum in so bekannte Musicals wie  „Der Glöckner von Notre Dame“, „Chess“ oder „Elisabeth“.
 
Für jedes dieser Konzerte sind noch Karten erhältlich. Sie können im Rathaus Rümmingen erworben werden oder werden auf Mailanfrage zugeschickt. Die Veranstalter – Geri music, Kulturo unterstützt von der Gemeinde Rümmingen – weisen darauf hin, dass keine Abendkasse geplant ist.
 
Auf ein eigenes Sicherheits- und Hygienekonzept sind die Macher um Initiator Richard Geppert besonders stolz. Sämtliche Corona-Vorgaben werden umgesetzt und strikt kontrolliert. Dazu gehören die Abstandsregeln, auch im Saal, die Hygieneschleusen und die Feststellung der relevanten Daten der Besucher. Ein Boarding der Zuschauer durch Stewards mit getrennten Ein- und Ausgängen gehört ebenfalls dazu. So soll ein Maximum an Sicherheit auch ein Maximum an Freude bringen.
 
Hier die Konzerte auf einen Blick:
Samstag, 18 Uhr:               Viele Stühle – Viele Künstler
Samstag, 20 Uhr:               Saturday Night mit Karl Frierson
Sonntag, 10.30 Uhr:            Matinee, Kulturo-Frühschoppen
Sonntag, 18 Uhr:                Große Stimmen – Große Lieder
Sonntag, 20 Uhr:                A Night of Musicals
 
Informationen zu Programm und Tickets:
hoffnungszeichen@geri-music.de